Bietenhorn

Tourenziel……………….Bietenhorn 2756 M.ü.M
Datum…………………….4.09.2019
Ausweichdatum………11.09.2019
Tourenleitung………….Ruth Germann
Email……………………….ruth.germann@outlook.com
Schwierigkeit…………..BW
Anforderungen……….Kondition für 1335Hm. Auf-u. Abstieg
Ausrüstung……………..Bergwanderausr. Stöcke empfehlenswert. GA oder HT.
Besammlung…………..6.30 Adelboden /Lauterbrunnen 7.55
Kosten…………………….Pro Auto ab Adelboden und zurück: 120x 0.5 Fr. = 60 Fr.
………………………………aufgeteilt auf die mitfahrenden Personen inkl. Fahrer
……………………………..+ Spesen des Tourenleiters aufgeteilt auf die Teilnehmer
……………………………..+ weitere Kosten (Übernachtung, etc.)
Anmeldung……………..2.09.2019
Beschreibung………….Mit der Bahn von Lauterbrunnen nach Grütschalp. Durchs Soustal in die Bietenlücke. Dann kurzer Aufstieg auf den Gipfel. Abstieg zur Schilthütte, dann durchs Kanonenrohr nach Mürren.

Bericht

Bietenhorn 2756 m am 4. Sept. 2019     

Pünktlich um 8 Uhr besteigen wir (8 Frauen) in Lauterbrunnen die Bahn nach Grütschalp.

Der Weg führt uns zuerst flach nach dem Sousläger. Abwechselnd laufen wir dem Bach entlang und auf feuchtweichem Weideland bis zur Wegkreuzung Schlächtimatti auf 2236 m. Der rechte Weg zeigt nach dem Chilchfluehpass, wir aber biegen links ab Richtung Bietenlücke.

Der obere Teil ist steil und bedingt gute Trittsicherheit. In der Lücke angekommen werden wir mit einer herrlichen Sicht auf das gegenüberliegende Dreigestirn „Eiger , Mönch und Jungfrau“ belohnt. Der letzte kurze Gipfelaufstieg ist schnell erreicht.Ein grossartiger Weitblick bei klarsten Wetterbedingungen geniessen wir während unserer Mittagsrast. Der Abstieg durch das bekannte Kanonenrohr nach Mürren erreichen wir bestens dank der optimalen Führung durch unsere Tourenleiterin. Nach der kurzen Bahnfahrt nach „Winteregg“ verköstigen wir uns auf der schönen Terrasse bevor wir uns auf die Rückfahrt  nach Lauterbrunnen begeben. Ein wunderschöner Tag geht zu Ende mit wertvollen Eindrücken, regem Gedankenaustausch und einem grossen Dankeschön an Ruth Germann.

IMG_E0150

weitere Bilder…