Böshorn

Tourenziel:
Grand Combin(abgesagt wegen schlechten Verhältnisen)
Datum:
Samstag/Sonntag, 28./29. April 2007
Tourenleiter:
Kurzen Robert,
033 673 40 04,
079 208 35 44
Ausweichziel:
Tagestour Böshorn oder Wasenhorn (Simplon)
Ausweichdatum:
Sonntag 29. April 2007
Schwierigkeit:
ziemlich schwierig
Anforderungen :
ca. 1600m Aufstieg in zum Teil steilem, ausgesetztem Gelände. Zum Gipfel kurze, leichte Gratkletterei
Ausrüstung:
Übliche Tourenausrüstung. Harscheisen nicht vergessen.
Besammlung:
5:15 Uhr bei Haris Futtermittelschopf oder nach Absprache
Fahrplan:
Kosten:
Direkt an Autofahrer gemäss Empfehlung SAC Wildstrubel
Beschreibung :
Böshorn von Engeloch 1450m. 5-6 Std -Wasenhorn von Berisal 1600m 5-6 Std.
Bericht
durchgeführte Tour:
Böshorn
Durchführungsdatum:
29.4.2007
Anzahl Teilnehmer angemeldet:
9
Anzahl Teilnehmer:
9
Fotos:
Eberhard Wetzel
Um sechs Uhr verladen in Kandersteg , anschliessend mit den Autos bis Engeloch (Simplon) gefahren. Bereits herrschte reger Betrieb am Böshorn. Trotz sehr wenig Schnee mussten wir die Ski nur 15 Minuten tragen. Dank guter Spur waren auch die schwierigen Stellen gut zu meistern. So konnten wir bereits um 11 Uhr den rassigen Gipfelgrat erklettern. Da die nachfolgenden Gruppen nicht mehr bis auf den Gipfel stiegen, genossen wir die herrliche Rundsicht ganz für uns. Der Schnee war dann ganz gut zu fahren, und auch zuunterst Dank Pistenähnlichen Verhältnissen nicht so weich wie erwartet. Auf dem aperen Simplonpass blickten wir zurück auf unsere Tour und gleichzeitig vorwärts in die bevorstehende Sommersaison.