Chardonnet

Tourenziel:
Aiguille du Chardonnet, Forbesgrat
Datum:
Samstag/Sonntag, 11./12. August
===> verschoben
Tourenleiter:
Inniger Fritz
Birkenweg 16
3715 Adelboden
G: 033 673 22 60
P: 033 673 39 46
Ausweichziel:
je nach Verhältnissen wird eine andere Tour unternommen.
Ausweichdatum:
18./19.August
Schwierigkeit:
ZS
Anforderungen :
Sicheres gehen in kombiniertem Gelände, Gute Kondition
Ausrüstung:
Hochtourenausrüstung
Besammlung:
gem. Abmachung
Fahrplan:
Kosten:
Beschreibung :
Von der Cab. du Trient zum Col du Tour abseilend auf den Gletscher du Tour und von dort linkshaltend zum P 3489. Nun über den Forbesgrat in kombiniertem Gelände auf den Gipfel der Aig. du Chardonnet. Wir überschreiten den Gipfel und folgen dem Grat mit zweimaligem Abseilen hinunter zum Col Superieur Adams Reilly P 3478. Von dort über den Gletscher du Tour, den Col du Tour, zurück zur Trient Hütte und zur Bergstation La Breya.
Zeit: Für die ganze Tour bis zurück zur Bergstation La Breya , 10 bis 12 Std.
Bericht
durchgeführte Tour:
Aig. du Chardonnet
Durchführungsdatum:
25./26. Aug.
Anzahl Teilnehmer angemeldet:
7
Anzahl Teilnehmer:
6
Die Tour wurde gem. Ausschreibung durchgeführt. Die Verhältnisse waren trotz des gefallenen Neuschnees sehr gut. Als wir frühmorgens bei der Trient-Hütte starteten, blies uns ein warmer Wind entgegen und der Gletscher war nicht richtig gefrohren. Weil aber eine gute Spur vorhanden war, konnten wir ohne Schwierigkeiten über die steilen Hänge Richtung La Bosse und von dort auf den Grat hochsteigen. Der Neuschnee im Grat war kein Hindernis den Gipfel zu besteigen. Dieser Forbesgrat ist wirklich eine fantastische, kombinierte Hoch-Tour mit grandioser Aussicht auf die benachbarten Gipfel des Montblac Massivs. Der Abstieg erfolgte Richtung Westen und dann ein steiles Couloir hinunter zur L’Epaule. Durch zweimaliges Abseilen gelangten wir hinunter in den Col Supérieur Adams Reilly. Von dort überquerten wir den Bergschrund und div. Spalten und kehrten via Col du Tour zurück zur Trient-Hütte. Auf dem schönen Hüttenweg kamen wir zurück zur Bergstation La Breya und mit der schon fast nostalgischen Sesselbahn hinunter nach Campex. Alle kehrten begeistert zurück nach Adelboden und behalten diese Tour in guter Erinnerung.