Rosenhorn

Tourenziel:
Rosenhorn-Mittelhorn
Datum:
Samstag/Sonntag, 14./15. Juli
Tourenleiter:
Zimmermann Rudolf
Birkenweg 20
3715 Adelboden
033 673 37 43
Ausweichziel:
Ausweichdatum:
Schwierigkeit:
Hochtour
Anforderungen :
Ausrüstung:
Hochtourenausrüstung
Besammlung:
Nach Abmachung. (Abfahrt am Samstag in Adelboden um ca. 12.00)
Fahrplan:
Kosten:
Beschreibung :
Am Samstag Aufstieg zur Dossenhütte. Am Sonntag je nach Verhältnissen Tour aufs Rosenhorn. (ev. auch aufs Wetterhorn)
Bericht
durchgeführte Tour:
Rosenhorn
Durchführungsdatum:
14./15.07.2007
Anzahl Teilnehmer angemeldet:
8
Anzahl Teilnehmer:
6
Am Samstag Aufstieg zur Dossenhütte. Zuoberst auf dem Klettersteigartigen Hüttenweg noch einige Schneereste. Am Sonntag brechen wir früh auf. (04.00) Am Morgen ist es (zu) warm. Der Schnee hinauf zum Dossensattel ist nicht gefroren. Wir richten uns auf harte Spurarbeit ein. Als wir auf den Gletscher kommen, sinken wir zuerst knietief ein. Zum Glück für uns wird dann weiter oben der Schnee fester und wir sinken nur noch selten ein. (Besten Dank an Erwin Burn für seine Spurarbeit) Um ca. 08.30 erreichen wir das Rosenhorn. Der Abstieg gestaltet sich mühsam. Oft sinken wir ein. Es gilt auch auf die zugeschneiten Gletscherspalten aufzupassen. Wir steigen noch auf das Dossenhorn. Um 12.30 sind alle wieder in der Hütte.
Fazit: Es lohnt sich bei diesen Verhältnissen, so früh als möglich loszugehen. Es war eine interessante, anstrengende und schöne Tour.

die Bilder