Alpiglenmären

Datum:
Samstag, 3. Januar 2009
Tourenleiter:
Erwin Burn,
033 673 24 50/
079 673 83 50
Ausweichziel:
Gurbsgrat 2238m (Alpiglenmären hat zu wenig Schnee)
Ausweichdatum:
Schwierigkeit:
wenig schwierig minus
Anforderungen :
Kondition fur 1100Höhenmeter. Sicheres Skifahren bei jeden Verhältnissen
Ausrüstung:
LVS(Baryfox), Sonde, Lawinenschaufel, Harscheisen
Besammlung:
6.45 Turistcenter Adelboden oder nach Absprache, 7.45 Säge im Chirel
Fahrplan:
 
Kosten:
Pro Auto ab Adelboden und zurück: 90 Km x 0.5 Fr. = 45 Fr. aufgeteilt auf die mitfahrenden Personen inkl.
Fahrer
Beschreibung :
Gurbsgrat 2238m
Höhenmeter ca. 1010 – 1138m
Distanz ca. 6- 6.5km
Zeit mit Pausen 3.5- 4.5 Std
Von der Säge dem Chirelbach entlang bis P. 1203 hinauf zu den Alphütten von Gurschwald, weiter zur Alp Ramsen. Via Ramslihütte steil (Ausstig 35°) zur Alp Abendmatte weiter über Gurbs, Mettenberg in den Sattel 2110m (mögliches Tourenziel) unter dem Tierlaufhorn und NW-Grat erster Gipfel des Gurbsgrat 2238m
Bericht
durchgeführte Tour:
Gurbsgrat 2238m
Durchführungsdatum:
03.01.2009
Anzahl Teilnehmer angemeldet:
14
Anzahl Teilnehmer:
11
An dem bitterkalten Sa.morgen bei der Säge im Chirel starteten wir unnsere Tour Richtung Gurbsgrat. Zuerst entlang des Chirelbachs über Gurschwald, Ramsli zur Abendmatte. Znüni an der Sonne bei Abendmatte. Auf einer guten Spur weiter auf den Gurbsgrat. Bei Wurst und Brot genossen wir die Sonne und das Nebelmeer im Mittelland. Abfahrt durch super Pulverschnee wieder zurück nach Säge. Nach einem gemütlichem Höck im Horboden gingen alle zufrieden und gesund nach Hause.

die Bilder

Leave a Comment on Alpiglenmären

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.