Rotsandnollen

Datum:
Samstag, 28. Februar 2009
Tourenleiter:
Fritz Willen, 033 345 25 24
Ausweichziel:
Ausweichdatum:
WS
Anforderungen :
Aufstieg 830 Hm. Fahren in allen Schneearten.
Ausrüstung:
Komplette Skitourenausrüstung.
Besammlung:
07:15 Adelboden, Post
09:15 Stöckalp Talstation
Fahrplan:
PW-Fahrt gemäss telefonischer Abmachung
Kosten:
Pro Auto ab Adelboden und zurück: 220 Km x 0.5 Fr. = 110 Fr. aufgeteilt auf die mitfahrenden Personen inkl.
Fahrer
Beschreibung :
Mit der Luftseilbahn nach Melchsee-Frutt. Aufstieg ostwärts 830 Hm in ca. 3½ h zum Rotsandnollen, 2700m
Abfahrt über Heufrutt direkt nach Stöckalp (>1’600 Hm)
Bericht
durchgeführte Tour:
Rotsandnollen
Durchführungsdatum:
Samstag, 28. Februar 2009
Anzahl Teilnehmer angemeldet:
9
Anzahl Teilnehmer:
9
Nachdem wir den Stau auf der Zufahrtstrasse und bei der Gondelbahn hinter uns gelassen haben, geniessen wir das herrliche Wetter und die Landschaft auf Melchsee-Frutt. Es ist ein schöner Frühlingstag, wir sind bei dieser Wärme etwa 2 Stunden zu spät dran. Die vom Barglen Schiben abbrechenden Wächten bewirken ein ungutes Gefühl in der Magengegend. Aber wir schaffen es mit viel Schweiss und andern Tourengängern. Auf dem Gipfel bietet sich uns ein einzigartiges Panorama, das wir sonst aus anderer Richtung zu sehen gewohnt sind.
In den nordwest Hängen zum Schönboden ziehen wir unsere Bogen im Pulverschnee. Dann tat die Sonne schon ihre Wirkung, der fuechte, schwere Schnee stellt einige Anforderungen an unsere Kondition. Am Ende der langen (1700m), abwechslungsreichen Abfahrt über offenen Hänge und durch steile, enge Waldpartien, meinte mehr als ein/e Teilnehmer/in: Jetzt bin ich doch froh, aus den Ski zu steigen.
Fritz Willen
die Bilder