Gurbsgrat

Datum:
Sonntag 2. Januar 2011
Tourenleiter:
Jürg Lüthi
Haltenstrasse 9
3715 Adelboden
033 673 33 25
Ausweichziel:
je nach Verhältnissen
Ausweichdatum:
L+
Anforderungen:
ä gueti Lunä
Ausrüstung:
normale Skitourenausrüstung.
Besammlung:
Anmeldung:
 
Kosten:
Pro Auto ab Adelboden und zurück: 88 Km x 0.5 Fr. = 44 Fr. aufgeteilt auf die mitfahrenden Personen inkl. Fahrer
Beschreibung :
Fahrt mit PW zur Säge (Riedern). Aufstieg 1100
Höhenmeter (3.5h), ohne besondere Schwierigkeiten, zum kleinen Gipfel beim Gurbsgrat und Abfahrt auf gleicher Route
Bericht
durchgeführte Tour:
Gurbsgrat
Durchführungsdatum:
2.1.2011
Anzahl Teilnehmer angemeldet:
19
Anzahl Teilnehmer:
17
Zum Saisonstart der SAC Wildstrubel-Touren, nehmen bei der Säge im Tal von Chirel, siebzehn motivierte SkitourengängerInnen die 1’140 Höhenmeter zum kleinen Gipfel am Gurbsgrat unter die Ski’s. Unterhalb der Nebeldecke geht es an der Ramsli-Hütte vorbei zum steilen Ausstieg auf die Hochfläche der Abendmatte, wo uns die ersten zwei Grüppchen von Umkehrern kreuzen. Doch manchmal ist kurz die Sonne zu ahnen und ein Stücklein Himmel zu entdecken. Der guten Spur folgend steigen wir in teilweise dichtem Nebel, in coupiertem Gelände, zum Grat hoch. Unterhalb des abgeblasenen Gratrückens, nahe dem imposanten felsigen Tierlaufhorn, lassen wir die Nebels chwaden unter uns und erfreuen uns am wolkenlosen Himmel mit prächtiger Fernsicht. Dem grasigen Grat entlang ist bald auch der höchste Punkt erreicht. Bei der fast stündigen Rast geht das Rätselraten über die Namen der Gipfel über dem Nebelmeer los. Für die Abfahrt wählen wir die Variante über die teilweise steile Nordflanke zur Bütschi-Alp und sind im leichten Pulverschnee, aber dichten Nebel froh um die wohl gestrigen Spuren. Dem Alpsträsschen und dem Chirelbach entlang erreichen wir glücklich und zufrieden wieder die PW’s bei der Säge und lassen wenig später die Tour in der Beiz im Horboden ausklingen.

die Bilder

Leave a Comment on Gurbsgrat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.