Pigne d’Arolla

Datum:
13.4.2013 bis 14.4.2013
Tourenleiter:
Gilgian Maurer
Landstrasse 119B
3715 Adelboden
033 673 37 50
Bericht
durchgeführte Tour:
Pigne d’Arolla
Durchführungsdatum:
13./14.4.2013
Anzahl Teilnehmer angemeldet:
10
Anzahl Teilnehmer:
10
Fotos:
Christoph (Zum Ansehen auf den Namen klicken)
Tour zusammen mit JO. Als Bergführer ist Res Fuhrer dabei. Von Arolla geht’s zuerst mit dem Skilift hinauf. Dabei kommen durchaus Fläckli Erinnerungen hoch. Anschliessend Aufstieg über die eindrückliche Mörane des Glacier de Tsijiore Nuove und den Glacier de Pièce zur Cabane des Vignettes. Der Pulverschnee des letzten Hangs unter der Hütte verleitet einen Teil der Teilnehmer zu zweimaliger Abfahrt mit Wiederaufstieg. Wir sind nicht die Einzigen, die hier Übernachten. Die moderne Hütte mit ihren 120 Schlafplätzen ist ausgebucht. Am Morgen geht’s um 06.30 Uhr weiter. Dafür werden wir mit einem herrlichen Sonnenaufgang belohnt und erreichen schon kurz nach 08.00 Uhr den Gipfel. Die Abfahrt erfolgt auf der fast gleichen Route. Die guten Schneeverhältnisse verleiten uns aber zu einem kleinen Umweg mit anschliessendem kurzem Wiederaufstieg zum Col des Vignettes. Von hier geht’s im Pulver- und Sulzschnee weiter. Am Schluss geniessen noch ein Stück präparierte Piste bis Arolla.