rund um den Bunderspitz

Datum:
Mittwoch, 9. Juli 2014 ==> verschoben
Ausweichdatum:
Mittwoch, 16. Juli 2014
Tourenleiter:
Fritz Willen
033 345 25 24
077 459 95 50
anspruchsvolle Bergwanderung T 3
Anforderungen:
Kondition für Wanderung von ca. 7 Stunden, teilweise weglos
Ausrüstung:
normal, gutes Schuhwerk und evtl. Wanderstöcke
Besammlung:
07.00 Uhr Parkplatz i de Schrickmatte
Kosten:
Pro Auto ab Adelboden und zurück: 20 Km x 0.5 Fr. = Fr. 10.00 aufgeteilt auf die mitfahrenden Personen inkl. Fahrer
Anmeldung:
Montag, 7. Juli, abends
Beschreibung:
Berghaus Bunderalp – Hindere Bunder – Metschhore – Glögglital – Howang – First – Obere Allme – Alpschelegrat – Bunderchrinde – Bunderchumi – Bunderalp
Bericht
Durchgeführte Tour:
Bunderspitz rundum
Durchführungsdatum:
16. Juli 2014
Anzahl Teilnehmer angemeldet:
11
Anzahl Teilnehmer:
10
Wetter:
schönes Wanderwetter

Acht Frauen und zwei Männer treffen sich am frühen Morgen I de Schrickmatte und suchen sich den Weg quer über die Bundergletti, die man doch eher vom Winter her kennt, ungefähr auf der 2000er Höhenkurve über Hintere Bunder aufs Metschhore und weiter durchs Glögglital auf den Stand. Obwohl wir uns in unserer engeren Heimat bewegen, entdecken wir doch wünderschöne Ecken mit einer herrlichen Blumenpracht. Auf dem Stand wie auch später auf der First geniessen wir die faszinierende Sicht auf die Schneeberge der weiteren Umgebung von Kandersteg.
Auf dem steilen Abstieg durch das Steintal nach Obere Allme und weiter im Geröll über den Alpschelegrat um den Chly Lohner zur Bunderchrinde und zum Bunderchumi zeigt sich der Sommerflor von seiner schönsten Seite. Wir bewundern vorallem, wie die vielen zarten Veilchen und das Alpenleinkraut in den Geröllhalden ihr Auskommen finden.

die Bilder von von Brigitte