Hanghorn, Obwalden

Datum:
Sa. 1. => 8. März 14
Tourenleiter:
Peter Kurzen
033 673 29 50
079 770 81 91
Ausweichziel:
nach Absprache
MS SGS
Anforderungen:
Sehr gute Kondition für 5½-6 Std. Aufstieg
Ausrüstung:
Skitourenausrüstung komplett ohne Klettergurt.
Besammlung:
Abfahrt Oey Zimmerei Burn 5 Uhr
Fahrplan:
Adelboden-Brünig-Sarnen Nord-Kerns-Stöckalp.
Kosten:
Pro Auto ab Adelboden und zurück: 218 Km x 0.5 Fr. = 109.- Fr. + Parkgebühren Fr. 5.- aufgeteilt auf die mitfahrenden Personen inkl. Fahrer.
Anmeldung:
Bis 27.2.14 6.3.14 abends
Beschreibung:
Stöckalp-Schwand-Oberboden-Heufrutt-Hohbühl-Hanghorn. Die letzten 150 Höhenmeter zu Fuss über luftigen Grat. 1620 Höhenmeter von 1058-2679m
Bericht
durchgeführte Tour:
Hanghorn
vorgesehenes Datum:
1. 3. 14
Durchführungsdatum:
8. 3. 14
Anzahl Teilnehmer angemeldet:
6
Anzahl Teilnehmer:
4
Bericht:
Das Verschieben der Tour hat sich voll gelohnt. Ein wunderschöner, wolkenloser Tag kündigt sich an. Um 7 Uhr beginnen wir die Tour auf der Stöckalp hinunter zum Cheselenbach und Melchaa. Vorzue ist der Schnee hart Hinterzue pulverig. Steil geht es über Alpweiden, Waldschneisen und hügeliges Gelände hinauf zur Heufrutt auf 1900m. Von hier weg hat es ca. 25cm Pulverschnee unverspurt in der Skitourensaison. Nordostwärts queren wir leicht steigend Richtung Fallenbach und noch auf den Hobuel 2230m wo wir erstmals in die Sonne kommen. Oben auf dem Grat wehen grosse Schneefahnen. Der letzte Abschnitt ist sehr steil bis auf den Grat wo wir das Skidepot errichten. Zu Fuss steigen wir über den Grat gegen den Gipfel. Kurz unter dem Gipfel endecken wir auf der gegenüberliegenden Flanke des Rotsandnollen zwei Tiere die sich nach Betrachten mit dem Feldstecher tatsächlich als Wölfe herausstellen. Eine Viertelstunde lang können wir die eindrücklichen Tiere beobachten wie sie immer wieder versuchen auf die andere Bergseite zu kommen aber immer wieder zurückflüchten wenn sie Menschengeruch in die Nase bekommen. Über den ausgesetzten Grat steigen wir die letzten Meter zum Gipfel wo es jetzt praktisch windstill ist. Die ganzen Hänge hinab bis zur Heufrutt haben wir für uns allein. Wunderschön. Um 14 Uhr sind wir um eine eindrückliche, schöne Tour reicher zurück auf der Stöckalp.
Fotos:
Bilder