Schibe-Märe

Datum:
Samstag Sonntag, 15. 23. Februar 2014
Tourenleiter:
Erwin Burn
033 673 24 50/079 673 83 50
Ausweichziel:
Hohniesen
WS + bis ZS –
Anforderungen:
Gute Kondition, Gute Fahrtechnik
Ausrüstung:
LVS, Saufel, Sonde
Besammlung:
06:15 Tourist Center oder nach Absprache.
07:50 Hengstkurve im Gantrisch
Kosten:
Pro Auto ab Adelboden und zurück: 166 Km x 0.5 Fr. = 83.- Fr. aufgeteilt auf die mitfahrenden Personen inkl. Fahrer.
Anmeldung:
Donnertag abend 13.2.2014
Beschreibung:
Von Der Hengstkurve durch den Hengstschlund bis Grenchenberg. Durch den Kessel von Grenchenpochte hinauf in einen Sattel. Abfahrt bis auf die Alpigle Ebene 1700m. Aufstieg über den Südgrat auf die Schibe 2150 m. Abfahrt über die Südflanke bis ca. 1800 m. Aufstieg über die Hinter Richisalp auf die Märe 2086m. Abfahrt über die Nordflanke, oben kurz 40° dann 35° bis zur Alp Seeberg und weiter bis zur Hengstkurve.
Bericht
durchgeführte Tour:
 Schibe-Märe
Durchführungsdatum:
 23.2.2014
Anzahl Teilnehmer angemeldet:
 ?
Anzahl Teilnehmer:
 ?
Bericht:
 ?
Fotos:
Brigitte
Christoph